Logo der Ludwig Bergmann GmbH

Mitarbeiter

über 120 Mitarbeiter (international)

Branche

Landmaschinen- und Fahrzeugbau

International agierendes, mittelständisches Familienunternehmen

Gründung: 1896 in Goldenstedt, Deutschland

Ziele

  • Langfristige Kundenbeziehungen – basierend auf Offenheit, Fairness, Vertrauen und Stabilität
  • Stetig wachsendes, innovatives Unternehmen
  • Digitalisierung und technische Weiterentwicklung unter Wahrung der Tradition

Herausforderungen

  • Differenzierung vom Wettbewerb
  • Reisearmes internationales Vertriebsinstrument
  • Ersatz für ausfallende Messeveranstaltungen
  • Digitale Eventdurchführung
  • Kunden- und Partnerbindung stärken
  • Kontinuierliche Lead Generierung

Lösung

Nutzung eines eigenen virtuellen Showrooms und Abhalten einer virtuellen Hausmesse

  • Einzigartige Produktpräsentation mit 3D Produktviewer und AR
  • Live Beratung mithilfe von (Video-)Chat
  • Weltweiter Zugang
  • Mehrsprachigkeit
  • Integration einer Präsentationssoftware
  • Flexible Gestaltung durch ein Content Management System

BERGMANN virtuell erleben

DIGITALISIERUNG UND TRADITION

Die pandemiebedingten Verschiebungen internationaler Landtechnik-Messen wie die SIMA oder die Agritechnica stellten die Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG vor besondere Herausforderungen. Schließlich dienen diese Events nicht nur der Vorstellung des eigenen Portfolios, sondern boten Bergmann immer wieder gute Gelegenheiten, um wichtige Partner- und Kundenkontakte zu knüpfen und zu stärken.
Gleichzeitig hat der Trend sich online zu informieren in Verbindung mit einem unmittelbarem Onlinekauf, unter anderem dazu geführt, dass immer mehr Anbieter ihre Produkte digital präsentieren. Das verschärft zwar den Wettbewerb, bietet aber gleichzeitig die Chance, neue und innovative Wege einzuschlagen.
Bergmann hatte deshalb für seinen eigenen Weg im 125-jährigen Jubiläumsjahr eine klare Aufgabenstellung: In Zeiten von ausfallenden Messen und Abstand sollte ein nahbares Kunden- und Partnererlebnis geschaffen werden, das sich klar vom Wettbewerb differenziert. Eine digitale Bühne für den internationalen Vertrieb, die das zusammenbringt, was bei Bergmann immer schon zusammengehörte: Innovation und Tradition.

After-Event Video

Die Lösung

Von Anfang an lag unser Fokus darauf, dass der neue Bergmann-Auftritt keine flüchtige Überbrückungsmaßnahme, sondern das digitale Aushängeschild des Unternehmens werden sollte. Die Idee eines langfristig angelegten virtuellen Showrooms war schnell geboren. Seine Features aber entstanden im intensiven Austausch aller Projektbeteiligten und schöpfen aus dem kreativen Vollen unseres gesamten Know-hows.

So schufen wir nicht nur einen multi-medialen Point of Sale, sondern integrierten außerdem die Möglichkeit, Events und Meetings mit Kunden, Partnern sowie Mitarbeitenden digital durchzuführen. Um das neue Bergmann Erlebnis so nahbar wie möglich zu gestalten, entschieden wir uns für ein 360°-Showroom-Konzept. Dabei können die präsentierten Landmaschinen im 3D Product Viewer aus allen Winkeln entdeckt und mit Augmented Reality via Smartphone in die eigene Umgebung projiziert werden.  Gleich daneben: Info-Points als downloadbare Merkblätter und Broschüren, Bildergalerien, integrierte Videos sowie virtuelle Doppelgänger der echten Ansprechpartner:innen bei Bergmann, die mit einem Klick für Chats oder Nachrichten „angesprochen“ werden können.

Präsentation der Landmaschienen

,,Wir sind sehr froh, uns für einen virtuellen Showroom entschieden zu haben und können die Zusammenarbeit mit newroom connect nur weiterempfehlen. Wir hatten von der Konzepterstellung bis zum fertigen virtuellen Showroom einen kompetenten und professionellen Partner an unserer Seite. Der Spagat zwischen Tradition und Digitalisierung ist perfekt gelungen.“

Daniela Hense, Projektleitung der Ludwig Bergmann GmbH

Zusätzliche Benefits

Der gesamte Showroom als Nachbau der Bergmann Produktionshalle sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert und stärkt die einzigartige Corporate Identity. Ferner kennt der Showroom keine Öffnungszeiten und ist nicht an einen lokalen Standort gebunden. Er ist ständig erreichbar und empfängt Bersucher:innen weltweit in gleich 5 verschiedenen Sprachen. Zusätzlich lassen sich im Auditorium – einer von drei virtuellen Bereichen; bei uns Areas genannt – auch Live-Vorträge und Präsentationen abhalten, die nach der Übertragung in der Mediathek gespeichert werden und im Nachgang abgerufen werden können. Dank eines einfach zu handhabenden Content Management Systems können multimediale Inhalte jederzeit flexibel ausgetauscht oder angepasst werden. Ein echter und langfristiger Mehrwert für das Bergmann-Team, das sein neues Vertriebsinstrument kontinuierlich selbst anpassen kann.

Das Auditorium in Front- und Rückansicht

Testen Sie unser System live

Das Ergebnis

Der Showroom sieht der Bergmann Produktionshalle faszinierend ähnlich und beeindruckt durch eine smarte Kombination aus zusätzlichen architektonischen Ideen und virtuellen Features, die Atmosphäre erzeugen und neugierig machen. Allein in den ersten beiden Tagen fanden über 300 Besucher:innen aus 21 Ländern den Weg durch die digitalen Pforten in die neue virtuelle Bergmann-Welt. Darunter waren auch viele potenzielle Kunden und Partner, die sich erwartungsvoll staunend auf Entdeckungstour begaben.

Das Feedback ist äußerst positiv, zumal sich dank immer wieder neu eingepflegter Inhalte und regelmäßig stattfindenden Online-Events auch mehrmalige Besuche lohnen. Und das Wichtigste: Auch unser Kunde ist begeistert:

,,Mein persönliches Highlight ist die Produktionshalle. In der fahren sonst Kräne, es wird geschweißt. Und virtuell kann man nun unsere Landmaschinen bestaunen.“

 – Jutta Middendorf-Bergmann, Geschäftsführerin

Ausstellungsraum zu den “Digitalen Lösungen” des Unternehmens

Kontaktanfrage stellen

Ich berate Sie gerne

Hannes Bredemeyer

hannes.bredemeyer@newroom-media.de
+49 221-6778 1882